FIRMEN­­­GESCHICHTE

In den 1920er und 1930er Jahren war der Standort an der Schneeberger Straße in Schwarzenberg ein Steinbruch und Straßenbaubetrieb mit Wohnbebauung für den Betreiber Metzner.

Während des zweiten Weltkrieges waren französische und später russische Kriegsgefangene untergebracht. Das ehemalige Verwaltungsgebäude wurde von französischen Gefangenen erbaut. Nach dem Krieg war am Standort wieder der Baubetrieb Metzner ansässig.

Ende der 1960er Jahre siedelte sich die Stadtwirtschaft Schwarzenberg mit den Sparten Müll- und Fäkalienabfuhr, Stadtbeleuchtung und Bestattungswesen an.

1991verkaufte der Landkreis Schwarzenberg seine Anteile an die Böhme Vogtlandentsorgung. Seitdem ist die Landkreisentsorgung Schwarzenberg ein 100%iges Unternehmen der Böhme-Gruppe.

 

1990 wurde an diesem Standort die Landkreisentsorgung Schwarzenberg GmbH als Betrieb des Landkreises und der Böhme Vogtlandentsorgung gemeinsam gegründet. Die Sparten Stadtbeleuchtung und Bestattungswesen wurden abgegeben.
1999 Umzug von der Schneeberger Straße in die Straße der Einheit als neuen Betriebsstandort.
2010 20-jähriges Jubiläum der Landkreisentsorgung Schwarzenberg.
2015 25-jähriges Jubiläum der Landkreisentsorgung Schwarzenberg.